SIX FEET UNDER - TORMENT


Label:METAL BLADE
Jahr:2017
Running Time:47:01
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Unter vielen Death Metallern genießen Six Feet Under nicht mehr den besten Ruf. Sicher kann man über den Sinn und Umsetzung ihrer Coveralben streiten, und dass man das Niveau seines Spitzenalbums, hier bei SFU "Haunted" aus 1995, nicht mehr erreichte, ist nicht nur ein Phänomen der Tampa-Jungs. Doch dass Vocalist Chris Barnes bei Cannibal Corpse nicht nur die ersten Alben eingrowlte, sondern auch für die Lyrics verantwortlich war, haben die Fans nie vergessen. Inzwischen schreiben wir das Jahr 2017 und bei Six Feet Under stanzt man grad den zwölften, regulären Studio-Rundling aus. Zwölf Einheiten grummeligen Death Metals sind drauf zu hören, der ohne Umschweife auch noch immer ebensolcher ist, was schon der auf ihrer Page kostenlos zu hörende Song "Sacrificial Kill" zu Anfang der Platte klarstellt. Ein weiteres Highlight kommt später mit "In The Process Of Decomposing" dran, einer der vielen griffigen Stampfstücke, das hier besonders Eindruck schindet. Das hat zwar wie vieles auf der Scheibe kaum Wiedererkennungswert, jedoch will man es dringend noch einmal hören. Ähnlich wie das rhythmische "Roots Of Evil" zum Finale. Insgesamt baut man gern auf Midtempo, verzichtet aber nicht in Gänze auf höhere Tempi und beruft sich dabei immer schön auf klaren Groove und aufgeräumten Sound. Tiefe haben die Mannen aus Florida drauf, das kann ihnen keiner absprechen. Und bei dem Cover würden sich genreuntypische Shirts in Weiß anbieten. Mal sehen, wie die Jungs auf ihren nächsten Konzerten beim Merch aufgestellt sein werden…

Note: 7 von 10 Punkten
Autor: Joxe Schaefer


zurück zur Übersicht