CLARK ASHTON SMITH - THE MUSE OF HYPERBOREA


Label:CADABRA
Jahr:2017
Running Time:9:38
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Cadabra Records sind echt abgefahren! Hörbücher werden immer beliebter, aber kann man alte Horrorautoren wie H.P. Lovecraft, Edgar Allan Poe, Bram Stoker oder Clark Ashton Smith überhaut angemessen vertonen? Man kann, wie dieses obskurer Label ein weiteres Mal beweist! Wie auch bei den anderen Hörbüchern des Labels läuft hier unheimliche Ambient-Musik von Theologian im Hintergrund, die auch die Lovecraft-Tonträger begleitet haben, während eine mystische Stimme die Geschichte vertont. Dieses Mal ist es kein geringerer als S.T. Joshi, der schon viele Vorwörter zu Buchausgaben der oben genannten Autoren geschrieben hat und mir daher ein Begriff ist. Es ist seltsam, hier mal seine Stimme zu hören Die Atmosphäre ist wahrlich beängstigend und passt sehr gut zur literarischen Vorlage des Altmeisters. Auch hier erscheint das Gehörte  auf Vinyl mit einem tollen Gemälde als Frontcover.  Dreihundert Einheiten gibt es dieses Mal, die Hälfte davon in opalrot. Sollte man mal gehört haben! Echt abgefahren!

Note: Keine Wertung
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht