ASTRAL DOORS - BLACK EYED CHILDREN


Label:METALVILLE
Jahr:2017
Running Time:51:00
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Da ist er wieder, der Ronnie James Dio Soundalike, bei den Power Metallern Astral Doors, Niels Patrik Johansson. Obschon man die Band mit dem Genre Power-Metal, vielleicht nicht wirklich gerecht wird. Da besteht schon eher die Affinität zu Rainbow und DIO. Und das kann man seit Jahren ziemlich gut. Die Schweden präsentieren nämlich mit „Black Eyed Children“, ihr bereits achtes Opus. Da überlässt man, mit den insgesamt zehn Beiträgen, auch nichts dem Zufall und bewegt sich ungeniert weiterhin in gewohnten Gefilden der letzten Werke. Das mag nicht innovativ sein, wird jedoch jeden Anhänger der Band ein wohlwollendes Gefühl bereiten. Niels ist jedoch, teilweise so nah an Ronnies Stimme dran, dass man schon fast von Reinkarnation reden darf. Unglaublich. Zudem weiß der Shouter sich ebenso präzise einzusetzen. Ronnie hat zwar einen schlechten Song immer noch belebt aber für manchen von diesem Album hätte er sicherlich einiges gegeben. Das macht verdammt viel Spaß. Astral Doors 2017, so stark wie eh und je!

Note: 8.5 von 10 Punkten
Autor: Steve Burdelak


zurück zur Übersicht