DELIVERANCE - SWORD OF THE NECROMANCER


Label:ARKEYN STEEL
Jahr:2016/1991
Running Time:78:25
Kategorie: Re-Release
 
zurück  |  vor

Wir schreiben das Jahr 1990. Die vier amerikanischen Epic oder Power Metaller Deliverance legen ihr Demo „Sword Of The Necromancer“ vor, um nun dieses nahezu in Vergessenheit geratene Teil wieder zu veröffentlichen. Mit epischen Klängen und Lautsprecherdurchsagen startet die Vertonung des Bandnamens, um nach gut eineinhalb Minuten einen abwechslungsreichen, melancholischen, aber auch und voller Spielfreude agierenden Opener herauszuhauen. Samt einem recht dichten Soundgeflecht reiht sich dann das gitarrenorientierte „The Last Necromancer“ an, um nach dem kurzen sphärischen Intermezzo „Transition“ das größtenteils Akustikgitarre geprägte „Dreamscape“ nachzulegen. Das stark instrumentalisierte „Dragon´s Den“ folgt dann in kurioser Weise in zwei Versionen, welche nur durch ein Zwischenspiel unterbrochen werden. Nach dem ähnlich gelagerten „Out In The Rain“ zeigt „The Bullet“ knackige Riffs auf und bereitet den Weg für den energiegeladenen Rauskicker „Don´t Cry Yourself To Sleep“. Fünf bisher noch nicht auf CD erschienene Liveversionen aus dem Jahre 1990 in New York City komplettierten letztendlich dieses dankenswerter Weise wieder zu Tage geförderte Nostalgiewerk.

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Markus Peters


zurück zur Übersicht