BALL - SAME


Label:HORNY
Jahr:2017
Running Time:33:02
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Oftmals rege ich mich ja über knappe Spielzeiten auf. Bei Ball ist mir das total egal. Was hier an konfusen und durchgeknallten Psyche-Rock, mit fuzzigen Elementen und völlig verfremdeten Gesang geboten wird, ist wirklich nicht schön und verlangt das stärkste Nervenkorsett des bisherigen Halbjahres. Ein sehr verstörendes Debütwerk aber das ist auch die Absicht der Band. Eine Kakophonie an intensiven Stoner, Alternative, Psychedelic und Garagensounds. Da hat man es mit der Produktion auch nicht übertrieben. Die Schweden kommen direkt aus der Hölle aber meines Erachtens hätte sie dort ruhig bleiben können. Na ja, wer auf Retro-Rock mit verrückten Ideen klar kommt, kann sich mal vorsichtig an die Chose herantasten.

Note: 5 von 10 Punkten
Autor: Steve Burdelak


zurück zur Übersicht