CRIPPER - FOLLOW ME: KILL!


Label:METAL BLADE
Jahr:2017
Running Time:56:33
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Drei lange Jahre ist es her, seit der Veröffentlichung des „Hyëna“ Albums. Und wieder ist die Band gereift. Mehr Abwechslung und ausgefeilte Arrangements lassen öfters aufhorchen. Die stimmlich immer wieder unfassbare Britta Görtz, röhrt mit ihrem „Elchkuh“ Organ alles in Grund und Boden. Sogar kurze Stippvisiten in den Bereich des Klargesanges hat sie dieses Mal mit eingebaut, zum Beispiel in „Comatose“. Sehr schön, die zarte Lady mal so zu hören. Aber keine Angst, es wird nicht balladesk oder gar symphonisch. Ganz im Gegenteil, die Crippers hauen drauf wie eh und je. Brutal und kompromisslos, das volle Thrash Brett. Einer meiner Favoriten „Bleeding Red“, überzeugt durch einen geilen Groove. Ebenso „Running High“. Rundherum ein feines Scheibchen für die Liebhaber der härteren Gangart. Weitab vom Mainstream in diesem Genre. Keine der gehypten Major Bands, sondern ehrliches Handwerk. Wenn jetzt noch der eine oder andere Mitgröl-Refrain dabei wäre, gäbe es noch einen Punkt mehr.

Note: 8.5 von 10 Punkten
Autor: Pistol Schmidt


zurück zur Übersicht