CRYPTS OF DESPAIR - THE STENCH OF THE EARTH


Label:TESTIMONY
Jahr:2017
Running Time:41:09
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Crypts Of Despair kommen aus Lithauen und haben sich 2009 gegründet. Dennoch ist das Debüt-Album „The Stench Of The Earth“ ihr einziges, bislang veröffentlichtes Lebenszeichen. Die Band spielt Old School Death Metal und macht ihre Sache richtig gut! Bei dumpfem Sound mit tiefen Gitarren spielen sie Todesblei, der an Bands aus Finnland und Schweden erinnert. Irgendwo zwischen Demigod, Abhorrence, Convulse, Adramelech, Funebrarum, Tormented, Interment oder Imprecation huldigen sie dem tiefsten Death Metal-Undergound und wollen mit großen Menschenmassen nichts zu tun haben. Das Album klingt wie ein Demo und lässt den uralten, unverfälschten Death Metal-Spirit der alten Tage authentisch aufleben. Ein Ausfall ist nicht auszumachen. Crypts Of Despair klingen wie eine uralte Band, von denen jetzt erst verstaubte Aufnahmen ans Licht gekommen sind. Acht Jahre hat es von der Gründung bis zum Debüt gedauert, aber das Warten hat sich gelohnt, wenn man auf den oben beschriebenen Sound steht.  

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht