REVEL IN FLESH - RELICS OF THE DEATHKULT


Label:WAR ANTHEM
Jahr:2018
Running Time:55:57
Kategorie:
 
zurück  |  vor

Revel In Flesh aus Baden-Württemberg sind erst seit 2011 aktiv, haben aber schon vier reguläre Alben draußen, spielen aber regelmäßig live und haben sich bereits fest in der heimischen Death Metal-Szene etabliert. Nun ist es Zeit, ein kleines Resümee zu ziehen und eine Compilation dazwischen zu schieben. Eifrigen Sammlern dürfte nämlich aufgefallen sein, dass es neben den regulären Alben auch noch haufenweise Split-EPs von Revel In Flesh mit Revolting, Grave Wax, Puteraeon, Feral, The Dead Goats, Humiliation, Zombiefication, Wombbath und Under The Church gab, die hier nun alle restlos vereint sind. Na, das macht doch mal Sinn! Endlich gibt es mal einen einwandfreien Überblick über die vielen EPs, von denen selbst bei Sammlern immer mal wieder versehentlich welche durchgehen. Als Bonus gibt es noch zwei sehr gelungene Coversongs von Master („Pay To Die“) und Death („Mutilation“). Was euch hier erwartet, ist also klar: lupenreiner Old School Death Metal im Stil von Dismember, Nihilist/Entombed, Bolt-Thrower, Benediction oder natürlich Master und Death eben; das alles mit schönem, druckvollem und trendfreiem Sound. Es gibt einfach Bands, da weiß man, woran man ist. Und dazu gehören glücklicherweise auch Revel In Flesh! 

Note: Keine Wertung
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht