ELVIS – DIE LEGENDE - von Gillian G. Gaar


Label:HANNIBAL
Jahr:2017
Running Time:191 Seiten
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Noch ein Buch über Elvis Presley? Warum nicht…schließlich werden die Fans anscheinend nicht weniger. Zumindest nicht jene, die sich am Todestag des Kings, am 16. August, vor den Toren Gracelands treffen. Allerdings hat man sich es sich mit diesem Hardcover im Großformat etwas einfach gemacht. Es gibt Elvis in Scheiben. Will meinen das Leben und die Stationen in Themen aufgeteilt. Keine Chronologie im eigentlichen Sinne. Die einzelnen Themen: die Alben, die Filme, die Tourneen, die TV-Auftritte und eben alles was Elvis und somit auch dem Fan wichtig war und ist, sind dann aber doch in Reihenfolge. Leider ist man nur erpicht die erfolgreiche Schiene des Stars zu portraitieren. Etwaige Probleme mit der Ehefrau Priscilla, seine Hemmungen, seine Einsamkeit, die übergroße Liebe zu seiner Mutter, seine Problematik mit Konkurrenz ab Mitte der 60er-Jahre und vor allem seinen Tablettensucht, werden, wenn überhaupt nur latent angeritzt. Na ja, diese Version von Biographien aus dem Hause Hannibal, sind auch eher halbe Fotobände. Für den angehenden Elvis-Anhänger ist dieses Buch sicherlich eine leichte und schnelle Lektüre, um kurzzeitig in die verschiedenen Facetten von Mister Presley abzutauchen, für den Hardcoreler dürfte wenig Neues zu entdecken sein. Der Schinken selber ist halbwegs edel aufgemacht und so wird, mit den ganzseitigen Fotos, ein „fast“ tolles Werk abgeliefert. Ich selber hätte nur etwas mehr über die „andere Seite“ von Elvis gelesen.

ISBN: 978-3-85445-622-3

Note: Keine Wertung
Autor: Steve Burdelak


zurück zur Übersicht