EDGAR ALLAN POE - THE BLACK CAT


Label:CADABRA
Jahr:2018
Running Time:29:52
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Cadabra Records sind ein Phänomen. Sie veröffentlichen ausschließlich Hörbücher von alten Horrorautoren, die ich selbst gerne lese, wie H. P. Lovecraft, Clark Ashton Smith, Bram Stoker und Edgar Allen Poe, aber nie auf CD, sondern exotischerweise auf Vinyl! Nun ist „Black Cat“ an der Reihe, eine meiner Lieblingsgeschichten von Poe, welche auch schon massig verfilmt wurde, unter anderem in Schwarz/Weiß mit Bela Lugosi und Boris Karloff in den Hauptrollen, aber auch schon von Kultregisseuren wie Lucio Lulci, Dario Argento und Stuart Gordon. Komponist Fabio Frizzi sorgte einmal mehr für die Orchestrierung und Anthony D. P. Mann dient mal wieder als Erzähler. Allerdings fällt dieses Hörspiel nicht so atmosphärisch und düster aus wie sonst. Das Anfangsgespiele des Pianos klingt fast märchenhaft kitschig. Doch die Musik wird gespenstischer und steigert sich ebenso wie die erhobene Erzählerstimme. Selbst ein Pink Floyd-mäßiges Gitarrensolo ist dieses Mal im Hintergrund dezent unterlegt. Fast eine halbe Stunde lang dauert diese Hörspiel, welches sich nicht in eine bestimmte Schublade stecken lässt. Das Ganze wird verpackt als 180 Gramm-Vinyl in einer schicken Gatefold-LP. Für Sammlerherzen!

Note: Keine Wertung
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht