GUILD OF AGES - RISE


Label:ESCAPE
Jahr:2018
Running Time:50:09
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Diese Jungs haben eine Bandgeschichte wie viele Kinder ihrer Zeit. In den jungen Jahren der 90er gegründet, damals noch als Caught In The Act, musste man den Namen ändern, da eine erfolgreiche Boy-Group nachzog. Dann kam der Grunge aber man blieb seinem Melodic Genre treu. Bobby Barth (früher Axe und Blackfoot Sänger), konnte hier nun am  Mischpult zeigen was in ihm steckte, als er die Jungs unter seine Fittiche nahm und man erzielte einige Signings, in der Welt. Die Erfolge waren nicht schlecht, wenn auch nicht großartig aber trotzdem löste man sich 2002 auf ,um dann 2014 zurückzukehren. Vage habe ich in Erinnerung, ein C.I.T.A.-Album besprochen zu haben, haha, aber mehr ist nicht drin. Auf jeden Fall ist man nicht in den alten Schuhen stehengeblieben. Man hat sich deutlich weiterentwickelt. Auch wenn die melodischen Einflüsse der 80er-Jahre, deutlich im Sound steckengeblieben sind. Fortgeschritten ist ein dynamischer Progressiveund Power-Rock-Kompositionsanteil, der für ordentlich Druck und Abwechslung, zu früheren Zeiten sorgt. Dabei unterstützen die Vocals von Fronter Danny Martinez jr., obschon er vielleicht nicht ganz so stark, wie in alten Zeiten ertönt. Einen dicken Patzer hat die Band sich allerdings mit dem Song „I´ll Keep Burnin´“ erlaubt. Der ganze Anfang ist von Styx geklaut und zwar von deren Hit „The Grand Illusion“. Das war mir klar sobald der Gesang einsetzte. Sicher, das Tempo ist angehoben aber immerhin…haha, wenn das mal keinen Ärger gibt. Aber damit kennt die Band sich ja bestens aus, denn nachdem man sich von Caught In The Act, in C.I.T.A. umbenannt hatte, kam wieder so ein kleiner Sänger-Tuppes aus Skandinavien, mit gleichem Namen an, der sie verklagte. Wie dem auch sei. Man mag ja sehr beherzt mit „Rise“ angefangen haben aber spätestens nach der Albummitte, hatte ich das Interesse am Zuhören etwas verloren. Man kann die alten Werke halt nicht in den Schatten stellen. Fans sollten aber unbedingt reinhören. Ich habe es munkeln hören, dass die alten Scheiben neu aufgelegt werden und die Boys spielen zumindest auf dem diesjährigen H.E.A.T.-Festival. CU there!

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Steve Burdelak


zurück zur Übersicht