THOMAS LIGOTTI - THE BUNGALOW HOUSE


Label:CADABRA
Jahr:2018
Running Time:54.30
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Cadabra Records sind seit Jahren dafür bekannt, Geschichten von alten Horrorautoren wie H.P. Lovecraft, Edgar Allan Poe, Clark Ashton Smith und so weiter, als Hörbücher zu vertonen. Apropos Lovecraft: Szenegurus könnte Thomas Ligotti ebenfalls ein Begriff sein, wurden seine Geschichten doch in „Lovecrafts Bibliothek des Schreckens“ vom Festa Verlag aus Leipzig veröffentlicht. Ist eher ein Geheimtipp, ist aber ebenfalls geil! Und auch die Hörbuchvertonung von „The Bungalow House“ ist sehr stimmungsvoll. Die Musik mit Keyboards und Akustikgitarren stammt von dem Italiener Chris Bozzone, mystisch in englischer Sprache vorgelesen wird es von Jon Padgett. Beide sagen mir leider gar nichts. Aber selbst bei fast einer Stunde Spielzeit kommt hier keinerlei Langeweile auf. Die Spannung ist jederzeit gegeben. Das Ganze ist sehr atmosphärisch. Wer die anderen Veröffentlichungen von Cadabra Records kennt, der weiß, dass sie sich bei diesem Hörbuch nicht mit einer herkömmlichen CD abgeben. Interessanterweise erscheint auch „The Bungalow House“ auf Vinyl, und zwar in 150-Gramm-Vinyl und blau-schwarz marmoriert. Dazu gibt es ein zwölfseitiges Booklet mit Linernotes. Und ein optisch ansprechendes Cover. Sehr interessant; vor allem dann, wenn man auf alte Horrorautoren und gute Hörbücher steht.

Note: Keine Wertung
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht