KRISIUN - SCOURGE OF THE ENTHRONED


Label:CENTURY MEDIA
Jahr:2018
Running Time:38:07
Kategorie: Neuerscheinung
 
zurück  |  vor

Die Brasilianer Krisiun kenne ich schon seit 1997, wo ich sie mal im Vorprogramm von Kreator in Bochum gesehen habe. Damals war ihr erstes Album „Black Force Domain“ gerade aktuell. Das ist jetzt schon über zwanzig Jahre her, und bis heute haben sie schon elf Alben an den Mann gebracht. Die drei Brüder, die alle seit der Gründung 1990 dabei sind, sind perfekt aufeinander eingespielt. Wo früher nur rasend hohes Tempo herrschte, gibt es jetzt auch mal verzwickte Breaks und diverse Spielereien, die jedoch manchmal etwas nerven. Trotz wirren Gespieles hat aber alles Hand und Fuß. Krisiun sind technisch versiert und spielen ihre Karten voll aus. Hin und wieder leiden die Songs etwas darunter. Man muss ihnen jedoch attestieren, dass sie nie wirklich von ihrem Pfad abgekommen sind. Sie sind immer brutal und kompromisslos und beweisen stets, dass heftiger Krach auch richtig gut gespielt sein kann. Den Spagat zwischen Tradition und Moderne schafft vor allem die fette Produktion, die sicher nichts für Retro Metaller von gestern ist, aber die Zeit ist eben auch nicht stehengeblieben in den letzten zwanzig Jahren. Krisiun setzen ihren Weg konsequent fort und hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Wer technisch versierten, diabolischen Death Metal im Stil von Deicide, Immolation oder Vader mag, der ist hier genau richtig!

Note: 7.5 von 10 Punkten
Autor: Daniel Müller


zurück zur Übersicht